Yoga in Prävention & Gesundheitsförderung

YOGA IN PRÄVENTION & GESUNDHEITSFÖRDERUNG

Fachkompetenz nach BDY

Yoga kann wirkungsvoll zur Gesundheitsförderung und zum Erhalt von Gesundheit Ihrer Versicherten beitragen. Dabei ist die Qualität bei der Vermittlung von Yoga Übungen, Atemtechniken, einfachen Entspannungstechniken und Meditation wichtig. Jahrzentelange Berufs- und Lebenserfahrung und langjährige aktuelle Aus- und Weiterbildungen im Bereich Yoga geben Ihnen diese Qualitätsgarantie.

„KK anerkannt“ ZPP zertifiziertes Yoga Angebot

Meine mehrjährige Ausbildung ist durch den Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland (BDY) anerkannt. Als Mitglied des BDY gewährleiste ich Ihnen Fachwissen auf aktuellstem Stand. Als Direktanbieter bin ich bei der Zentralen Prüfstelle für Prävention registriert und mit Hatha-Yoga Konzepten im Bereich der Entspannungsverfahren und Stressmanagement zertifziert. Das Leistungsangebot ist auf die Zielgruppen Kinder, Jugendliche und Erwachsene ausgerichtet und entspricht der individuellen verhaltensbezogenen Prävention nach § 20 Abs. 4 Nr. 1 SGB V.

Qualität, Transparenz und Integrität

Als Mitglied im „Forum Werteorientierung in der Weiterbildung e. V.“ setzte ich mich für verantwortungsbewusstes, werteorientiertes Handeln in der Weiterbildung ein. Ich stehe ein für die Einhaltung ethischer Grundsätze, wie sie in unserem „Berufskodex für die Weiterbildung“ geregelt sind. Mein Angebot basiert auf einem weltanschaulich neutralem Yoga Unterricht zur Förderung der Resilienz.

Die Wirksamkeit von Yoga ist wissenschaftlich belegt.

 

Aufgrund seiner international nachgewiesenen Wirksamkeit steigt das Interesse an Yoga in Deutschland weiterhin an. Das belegt eine Studie, die im Auftrag des Berufsverbands der Yogalehrenden in Deutschland (BDY) von der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) durchgeführt wurde.

Lesen Sie hier den Artikel

Weitere Artikel zu Studien:

  • Yoga wirkt so gut wie Physiotherapie (Annals of internal Medicine)
Lesen Sie hier den Artikel
  • Stressreduktion und »Empowerment« durch Yoga?
    Bereits gut belegt ist die Wirksamkeit von Yoga bei Rückenschmerz, beim Karpaltunnelsyndrom oder bei Multipler Sklerose (Andreas Michalsen)
Lesen Sie hier den Artikel
  • Pranayama-Yoga lässt COPD-Patienten besser durchatmen (Daniela Hacke M.A.), Carstens Stiftung
Lesen Sie hier den Artikel Lesen Sie hier den Artikel
  • Pflege von demenzkranken Angehörigen – Starke Nerven durch Yoga und Meditation (Daniela Hacke M.A.), Cartens Stiftung
Lesen Sie hier den Artikel