AGBs

AGB’s

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) YOGA TEGERNSEE

Gültig ab 16.03.2020
Die AGB‘s regeln die Bedingungen, zu welchen Schüler/Innen in Präsenz- und Online  Kursen und Workshops in der YOGA TEGERNSEE teilnehmen können. Ausgenommen sind Kurse, Workshops und Ausbildungen, die von externen Anbietern in den Räumen der YOGA TEGERNSEE angeboten werden. Hier gelten die AGB’s der entsprechenden Anbieter.

1. Konditionen für die Mitgliedschaften
Ein Vertrag wird mit Gültigkeit vom jeweiligen Tag ausgestellt bei 6-12 Monatsmitgliedschaften. Alle Kurse werden im Voraus bezahlt und gelten ab dem Tag der Unterschrift.
Er gilt bis zu dem Tag des in 6/12 Monaten folgenden Monats, der in der Zahl dem ersten Geltungstag vorangeht.
Der Vertrag verlängert sich nach Ablauf automatisch außer es wird einen Monat vor Vertragsende schriftlich (Email oder Brief) gekündigt.
Eine Rückvergütung von Kursen oder Mitgliedschaften ist ausgeschlossen. Eine Übertragung von Mitgliedschaften ist nur in Ausnahmefällen bei einer mindestens fünfwöchigen Erkrankung der Vertragsperson um die Dauer der vorliegenden Arbeitsunfähigkeit möglich (Vorlage der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung).
Ein zeitbedingte Aussetzung der Mitgliedschaft ist nicht möglich.

Während der bayerischen Schulferien kann der Stundenplan reduziert werden. An Feiertagen findet in der Regel kein regulärer Unterricht statt. In der Mitgliedschaftsgebühr sind temporäre Schließungen (max. insgesamt 2 Wochen im Jahr) mit einkalkuliert. Ein Anspruch auf eine Teilnahme an diesen Tagen entfällt.

Eine Rückzahlung von nicht genutzten Stunden ist ausgeschlossen.

YOGA TEGERNSEE behält sich das Recht vor, den Stundenplan regelmäßig umzuändern und anzupassen, um auf die Mehrheit der Teilnehmerbedürfnisse eingehen zu können.

YOGA TEGRNSEE behält sich das Recht vor, Teilnehmer/Mitglieder jederzeit, wegen für uns unakzeptablen Verhalten, vom Unterricht auszuschließen bzw. fristlos zu kündigen und vom Hausrecht Gebrauch zu machen.

1.2. Weitere Yoga Kurse mit KKZulassung
Zu den weiteren Kursen zählen alle festen Hatha Yoga Kurse mit je 10 Unterrichtseinheiten. Zu diesen Kursen ist eine verbindliche schriftliche (Email oder Post) oder telefonische Anmeldung erforderlich. Bei Online Kursen während der Corona Zeit gilt dies für die angefangenen Kurse, die auf digitalem Wege beendet werden können.
Mit der Anmeldung wird die Teilnahmegebühr sofort fällig. Mit der Zahlung besteht Anspruch auf einen Platz. Bei Absage durch die YOGA TEGERNSEE werden bereits bezahlte Beträge zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche bestehen nicht.

Krankenkassenbestätigungen
Die Hatha Yoga Kurse werden von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst. Die Bedingungen für eine Teilnahme an einem Kurs mit Krankenkassenbestätigung sind wie folgt:
Um eine Teilnahmebestätigung für einen Krankenkassenzuschuss zu erhalten, bucht die/der Teilnehmende nach den Vorschriften der Krankenkassen einen festen Kurs über 10 aufeinanderfolgende Termine, mindestens 1x / Woche. Die Teilnahmebestätigung wird nach Abschluss des Kurses (10 Termine) ausgestellt, wenn die/der Teilnehmende bei mindestens 80 % der Kurstermine anwesend war. Die Bescheinigungen werden nach Ende des Kurses ausgestellt und abgeholt. Eine Zusendung erfolgt nur mit Zahlung von 10 € und Hinterlegung/Zusendung von einem ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag. Für verloren gegangene Bestätigungen berechnen wir für das erneute Ausstellen eine Gebühr von 10 €.

2. Preise, Bezahlung
Alle Preise sind in Euro inkl. 19 % MwSt.
Alle Leistungen sind in bar/oder Überweisung vor Beginn zu zahlen. Memberships können per Einzugsermächtigung beglichen werden. Anzahlungen von Workshops müssen per Überweisungen getätigt werden. Die 10er Karte ist ab dem Ausstellungsdatum 3 Monate gültig und nicht auf eine andere Person übertragbar.

3. Workshops
Die Anmeldung zu einem Intensiv Workshop erfolgt telefonisch oder schriftlich (Email). Der Platz ist nach Eingang der Anzahlung/Teilnahmegebühr fest gebucht und damit gesichert, ansonsten besteht kein Anspruch auf einen Platz.

4. Rücktritt und Absagen
4.1 Workshops
Ein Rücktritt von einem Intensiv Workshop, der in der YOGA TEGERNSEE stattfindet, ist bis  6 Wochen vor Beginn möglich. Der Gesamtbetrag wird nach Abzug der Bearbeitungsgebühr von 40 € zurückerstattet.
Bei einem Rücktritt von unter 6 Wochen davor ist der gesamte Betrag zu zahlen. Es gibt die Möglichkeit, dass eine Ersatzperson gestellt wird.

Die YOGA TEGERNSEE behält sich Änderungen der ausgeschriebenen Termine, der Veranstaltungsräume und der DozentInnen/Dozenten vor. Ebenso die ersatzlose Streichung von Veranstaltungen. Wenn eine Veranstaltung abgesagt werden muss (z.B. im Krankheitsfall der Dozentin, höhere Gewalt oder zu geringe Teilnehmeranzahl), erstattet die YOGA TEGERNSEE die Kosten der Veranstaltung innerhalb von zwei Wochen nach der Absage. Für weitergehende Kosten kann die YOGA TEGERNSEE leider nicht haften oder aufkommen.

4.2. Einzelstunden (Personal Trainings)
Einzelstunden werden bis spätestens 24 h vor dem vereinbarten Termin abgesagt, ansonsten wird die volle Gebühr in Rechnung gestellt. Bei einer Krankschreibung mit Nachweis entfällt diese Regelung.

5. Ankommen
Bitte frühestens 20 Min., spätestens 10 Minuten vor Beginn des Unterrichts für Ankommen und Umziehen einplanen, um den stattfindenden Unterricht nicht zu stören.
Handys: Handys werden vor dem Eintritt ins Studio ausgeschaltet (oder lautlos).

6. Eigenverantwortung und Haftung
Die YOGA TEGERNSEE übernimmt keinerlei Haftung gleich welcher Art, auch nicht für daraus resultierende Folgen. Die YOGA TEGERNSEE stellt keine Diagnosen. Im Zweifelsfall konsultieren Sie eine Ärztin / einen Arzt vor der Teilnahme.

Die YOGA TEGERNSEE übernimmt keinerlei Haftung für die vor Ort abgelegten Sachen, und die Teilnahme am Unterricht geschieht auf eigene Verantwortung die YOGA TEGERNSEE kann nicht für zugezogene Verletzungen haftbar gemacht werden.

7. Widerrufsrecht
Sie können einen gerade neu abgeschlossenen Vertrag innerhalb von 14 Tagen ohne Angaben von Gründen widerufen. Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen. Zur Wahrung der Frist gilt das rechtzeitige Absenden des Widerrufs per Brief oder email. Im Falle eines berechtigten Widerrufs sind die bereits empfangenen Leistungen zurückzugewähren.

8 Urheberrechte
8.1. Allgemein
Es wird darauf hingewiesen, dass das Urheberrecht bzw. die ausschließlichen Nutzungsrechte sämtlicher Skripte und Veröffentlichungen bei YOGA TEGERNSEE liegen und deren weitere Nutzung jedweder Art, insbesondere Vervielfältigung oder Weitergabe an Dritte untersagt ist bzw. ausdrücklich der schriftlichen Genehmigung durch die Gesellschaft bedarf.
Zuwiderhandlungen werden in jedem Einzelfall mit einer pauschalen Vertragsstrafe von EUR 3.500 geahndet. Weiterreichende Schadensersatzansprüche werden hierdurch nicht berührt.
8.2. Einwilligung
Die Kursteilnehmer geben ihre Einwilligung, dass Foto- oder Filmaufnahmen, die während den online- und Präsenz Kursen  gemacht werden, ohne Vergütung und zeitlich sowie räumlich unbegrenzt, in audiovisuellen- bzw. Printmedien genutzt werden dürfen.

9. Datenschutz
YOGA TEGERNSEE
erhebt, übermittelt, verarbeitet und speichert die die jeweiligenVerträge betreffenden personenbezogenen Daten, soweit und solange dies für die Begründung, Ausführung und Abwicklung des Vertragsschlusses erforderlich und die Gesellschaft zur Aufbewahrung dieser Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften verpflichtet ist. Näheres entnehmen Sie auch den Datenschutzbestimmungen der YOGA TEGERNSEE. https://yogategernsee.de/yoga_tegernsee_datenschutz

AGB YOGA TEGERNSEE, Münchner Str. 134
83703 Gmund/Dürnbach

10. Adresse und Bankverbindung

YOGA TEGERNSEE
Inhaber: Andrea Stumböck, Isabelle Strikos
Mobil: 0174/6190487
Mobil: 0152/24504819

www.yogategernsee.de
info@yogategernsee.de

Bankverbindung
Raiffeisenbank Gmund am Tegernsee, IBAN:DE18701693830000990078,
BIC:GENODEF1GMU

Gerichtsstand Miesbach